top of page

Grupo profesional

Público·64 miembros

[[livestream-tv###]] Lugano gegen Union Saint-Gilloise im live 01/09/2023






Union Saint-Gilloise vs Lugano | 24.08.2023


Die Tessiner verlieren in Antrecht mit 0:3. 90'+6 Nilsson bekommt die Gelbe Karte zugesprochen. 90' Es werden mindestens 7 Minuten nachgespielt. 87' Amani nutzt eine wunderschöne hohe Flanke die ihn im Strafraum findet und setzt einen Kopfball am rechten Pfosten vorbei. Was für eine Möglichkeit! 83' Frisch eingewechselter Macek vergibt eine Wahnsinns-Chance für Lugano! Er erwischt einen perfekten Pass und schiesst aus kürzester Distanz aufs Tor. Da hat er die Rechnung aber ohne Anthony Moris gemacht – dieser kann den Angriff abwehren. 81' Saipi winkt schmerzverzert nach der medizinischen Equipe. Er scheint sich am Knie verletzt zu haben, kann nach einer Verarztung aber weiterspielen.


Die Tessiner erwartet im Rückspiel eine ganz schwierige Aufgabe. Die SchlüsselfigurAmir Saipi. Der U-21-Nati-Goalie hielt Lugano mit seinen zahlreichen starken Paraden lange im Spiel. Ohne Saipi hätte sich das Thema Europa League für Lugano wohl bereits erledigt. Die bessere MannschaftÜberraschenderweise Lugano. Der Super-League-Vertreter hatte mehr Ballbesitz und mehr Abschlüsse.


Hajdari hatte den Ball zuvor unfreiwillig mit dem Arm berührt. Der AusblickLugano hat am Wochenende spielfrei, das Super-League-Duell mit dem FC Basel wurde in den Dezember verschoben. Weil das Cornaredo aktuell umgebaut wird, findet das Rückspiel gegen Saint-Gilloises am kommenden Donnerstag in Genf statt. Lugano braucht einen Sieg mit mindestens zwei Toren, um in die Europa League einzuziehen. Ansonsten stehen die Tessiner in der Gruppenphase der Conference League. Deine MeinungReihenfolgeAuto-UpdateDas war's von uns. Vielen Dank fürs Dabeisein und einen schönen Abend! 90'+8 Das Spiel ist zu Ende.


Royale Union Saint Gilloise vs FC Lugano Live Ticker


Fußball Europa League Qual.: FC Lugano gegen St. Gilloise


FC Lugano


Europa League: Lugano verliert in Belgien gegen Saint-GilloiseSaint-Gilloise – Lugano 2:0Lugano für guten Playoff-Auftritt ganz schlecht belohntDer FC Lugano verliert das Playoff-Hinspiel der Europa League gegen Royale Union Saint-Gilloise 0:2. Dabei verpassen es die Tessiner, sich für einen guten Auftritt zu belohnen. freshfocusDie Szene des SpielsIn der 71. Minute vollendete Saint-Gilloises Rechtsaussen Caspar Terho einen schnellen Angriff zum 2:0 für die Belgier. Kurz durften die Gäste aus Lugano auf den VAR hoffen, der eine Offside-Position überprüfte. Das 2:0 blieb aber bestehen.


[LiveStream] Lugano gegen Union Saint Gilloise im Live


Nach dem 0:2 vor einer Woche in Belgien hätte Lugano einen hohen Sieg benötigt, um die Wende noch zu schaffen. Davon war der Cupfinalist im 370 Autokilometer entfernten Exil ein grosses Stück entfernt. Weil das «Heimteam» bereits nach sechs Minuten noch höher ins Hintertreffen geriet und in der zweiten Halbzeit trotz einer Steigerung zu keiner vehementen Reaktion imstande war, kam nie mehr Spannung auf. Ohne die verletzten Torhüter Amir Saipi und Sebastian Osigwe sowie den mit muskulären Problemen ausgefallenen Renato Steffen machten es die Luganesi dem Gegner im spärlich gefüllten Stade de Genève beim frühen 0:1 gar leicht.


Union Saint-Gilloise gegen FC Lugano Live Ergebnisse


TelegrammLugano - Union Saint-Gilloise 0:1 (0:1)Genf. - SR Osmers (GER). - Tor: 6. Eckert 0:1. Lugano: Deana; Arigoni (46. Espinoza), Hajrizi (46. Mai), Hajdari, Valenzuela; Sabbatini, Belhadj (46. Grgic); Macek (46. Aliseda), Bislimi, Bottani (74. Cimignani); Celar. Bemerkungen: Lugano ohne Saipi, Osigwe und Steffen (alle verletzt). 19. Pfostenschuss Eckert. 93. Rote Karte gegen Hajdari. Verwarnungen: 38.


Sowohl Zan Celar (54. Minute) als auch Jonathan Sabbatini (58. ) waren bei ihren Gelegenheiten nicht erfolgreich. Bis Lugano selbst in der Offensive zum ersten Mal in Erscheinung trat, hatte es mehr als eine halbe Stunde gedauert. Der Volleyschuss an die Latte von Mahmoud Belhadj wäre indes auch dann nichts Einträgliches gewesen, wenn der Ball etwas tiefer geflogen wäre; wegen einer Abseitsposition hätte der Treffer des Tunesiers nicht gezählt. Nach der Pause waren die Tessiner zwar spielbestimmender, mehr als Halbchancen sprangen aber nicht heraus. In der Nachspielzeit sah Albian Hajdari wegen einer Notbremse überdies die Rote Karte. Somit ist die Schweiz im Europacup 2023/24 durch die Young Boys in der Champions League, Servette in der Europa League und Lugano in der Conference League vertreten.


Lugano vs R. Union SG Play-offs UEFA Europa League


Acerca de

¡Bienvenido al grupo! Podrás conectarte con otros miembros, ...

Miembros

Página del grupo: Groups_SingleGroup
bottom of page